27.11.2017 14:43 Alter: 2 Monat(e)

Die lange Nacht der Mathematik

Von: L.B

Am Freitagabend, den 24. November 2017, startete von 18 bis 22 Uhr erneut die lange Nacht der Mathematik am Gymnasium Glinde.

Grundsätzlich geht es an diesem Abend darum, mit Freude an einigen Matheaufgaben alleine oder auch zusammen in Gruppen zu arbeiten.

Die Mathenacht ist ab der 6. Klasse für alle Schüler zugänglich. Es kommen demnach jedes Jahr viele Altersgruppen mit derselben Leidenschaft für Mathe zusammen, und verbringen in einer netten Atmosphäre den Abend gemeinsam.

Auch dieses Jahr konnten wir wieder auf die Unterstützung der Eltern zählen, die nicht nur fleißig mitgerechnet und sich sogar intensiv bei der Erstellung der Aufgaben beteiligt haben, sondern auch Schüler und Lehrer mit einem Buffet versorgten.

Auch einige ehemalige Lehrer der Schule beehrten uns an diesem Abend wieder, wie zum Beispiel Herr Pastewka, Herr Sühl, Herr Spier und auch Frau Reul.

Falls den Schülern nach vier Stunden Mathe immer noch nicht die Lust daran vergangen ist, konnte sogar Zuhause noch weiter gerechnet werden.


Somit freuen wir uns schon jetzt wieder auf das nächste Jahr, und hoffen auch dann erneut viele Eltern, Lehrer und Schüler begrüßen zu dürfen.